NRW-FIT in Europa für KMU

Die halbtägige Veranstaltung richtet sich an Vertreter von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und stellt die verschiedenen Fördermöglichkeiten auf europäischer Ebene vor.

Im Fokus der Veranstaltung steht das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation „Horizont 2020“, in dem neben der klassischen Verbundforschung auch neue Förderinstrumente speziell für KMU implementiert sind. Hierzu zählen das „KMU-Instrument“, „Fast track to Innovation“ (FTI) sowie kreditbasierte FuE-Finanzierungsprogramme.

Um erfolgreich an einem EU-Projekt teilzunehmen, sind einige Anforderungen zu erfüllen, die es auf der nationalen Förderebene nicht gibt. Viele Unternehmen übersehen wichtige Förderparameter (wie Zusammensetzung des Konsortiums, Umsetzungs- und Verwertungsstrategie, Ausgangspunkt/Level der technologischen Entwicklung, etc.) und gewichten die Tatsache, dass Horizont 2020 ein „Exzellenzförderprogramm“ ist, zu gering. Im Mittelpunkt des Workshops steht daher neben der Darstellung fördertechnischer Inhalte die Vermittlung von Erfolgsstrategien, welche die Wahrscheinlichkeit einer Beteiligung deutlich erhöhen.

Berücksichtigung finden auch die Erfahrungen und Erkenntnisse aus den ersten, bereits abgelaufenen Antragsrunden letzten Jahres.

Wir freuen uns, Ihnen einen ausgeglichenen Mix aus Theorie und Praxis bieten zu können und laden Sie zu dieser Veranstaltung herzlich ein!


NRW FIT in Europa für KMU
Möglichkeiten und Erfolgskriterien für kleine und mittlere Unternehmen in Horizont 2020

Datum: 18. Juni 2015, 13:45 bis 17:30 Uhr
Ort: ZENIT GmbH, Mülheim an der Ruhr, Bismarckstr. 28

 

 

Enterprise europe network NRW Europa