Erfolgreich Forschen in Europa - Chancen, Themen und Strategien der Beteiligung an Förderprojekten für die Bereiche IKT und Produktion in NRW

Die Netzwerkveranstaltung der Reihe Erfolgreich Forschen in Europa richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft. Die Reihe Erfolgreich Forschen in Europa ermöglicht einen Überblick über die Förderthemen und -instrumente der EU in Horizont 2020 – Rahmenprogramm für Forschung und Innovation – der Europäischen Union (2014-2020). Ferner bietet sie Unterstützung für geplante Anträge über Beratung durch Expertinnen und Experten sowie die Vernetzung mit anwesenden potenziellen Projektpartnerinnen und -partnern.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Projektideen vor erfahrenen Experten in einem Kurzvortrag zu präsentieren.

Bei der Veranstaltung stellen die Nationalen Kontaktstellen IKT und Produktion die Förderthemen der EU vor und informiert über deren Bedingungen.
Neben der Vorstellung von Fördermöglichkeiten auf EU-Ebene werden auch die Leitmarktwettbewerbe IKT.NRW und Produktion.NRW wie auch Möglichkeiten zu Synergien zwischen EFRE und Horizont 2020 durch das Projekt „Brückenbildung“ vorgestellt.
ZENIT stellt die Unterstützung des Enterprise Europe Network NRW.Europa vor, insbesondere die Angebote zur Partnervermittlung und Beratung. Abschließend können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer potenzielle Themenvorschläge im Auditorium vorstellen und mit den Expertinnen und -Experten besprechen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ermöglicht:

  • Überblick über die Förderthemen und -instrumente der EU in Horizont 2020 in den Themenbereichen IKT und Produktion
  • Überblick über Ausschreibungen der Leitmarktwettbewerbe des Landes NRW
  • Die Unterstützung für geplante EU-Forschungsanträge über Beratung durch Expertinnen und Experten sowie die Vernetzung mit anwesenden potentiellen Projektpartnerinnen und -partnern.
  • Die verstärkte Einbindung von Newcomerinnen und Newcomern in bestehende Forschungskonsortien und Aufbau neuer Forschungskonsortien.

Optional ist es möglich an einer 30-minütigen Führung durch die Demonstrationsfabrik und Innovation Labs des FIR e. V. vor der Veranstaltung teilzunehmen (bei Interesse bitte bei der Anmeldung angeben).

Veranstaltungsort: FIR e. V. an der RWTH Aachen
Zielgruppe: Unternehmen (besonders KMU), Hochschulen, Forschungseinrichtungen in NRW
Branche und Forschungsgebiete: Informations- und Kommunikationstechnologien, Industrie 4.0, Produktion von morgen, Produktionstechnologien, Werkstoffe- und Materialien
Partner: MIWF, FIR e.V., NKS IKT, NKS Produktion, FZ Jülich
Teilnehmerzahl: max. 60

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos!

Enterprise europe network NRW Europa